Unser Blog mit neuem Gesicht

Herzlich willkommen in unserem neuen Shopblog von Stilbegeistert! Ab sofort wollen wir Sie hier wieder regelmäßig über News zum Thema Designermöbel und Wohnaccessoires informieren. Zudem halten wir Sie hier in unserem Blog ab sofort auch über unseren Shop im Bremen-Schwachhausen auf dem Laufenden.

Stilbegeistert Ladengeschäft in Bremen

Unser Ladengeschäft in Bremen-Schwachhausen

NORDISCH WARM

Natürliche Materialien, leichte Farbtöne gerne in Pastell, klare Linien ohne Verzierungen und Verschnörkelungen – Wohndesign im skandinavischen Stil hat in den letzten Jahren in der Beliebtheit enorm zugenommen. Die Verbindung zwischen nordischer Unaufdringlichkeit und einem erdigen Erscheinungsbild schafft zu Hause eine unvergleichliche Gemütlichkeit.

Nordische Gemütlichkeit im warmen Licht

Warme Materialien, wie Holz, Leinen, Filz oder Wolle verschaffen den oftmals klaren Linien und geometrischen Formen eine wunderschöne und kuschelige Weichheit. Und so ist es gerade dieser schlichte und schöne Wohnstil, der unser heutiges -bisweilen stressiges und leicht unterkühltes Leben- komplettiert. Ein Zuhause sollte Geborgenheit und Wärme bieten – gerade in den Herbst- und Wintermonaten sehnt sich der Mensch nach einem Zufluchtsort vor dem kühlen und kalten Nass. Und wer schon einmal im Winterhalbjahr in Finnland, Schweden oder Norwegen war, der weiß, dass die natürlichen Materialien (gerade in der dunklen Jahreszeit) das warme Licht zum Leuchte brauchen.

Denn dieses warme Licht, sei es nun in Form von Teelichtern, Kerzen oder Leuchten und Lampen, erleichtert uns den Gang in die kalte Jahreszeit.

Im Folgenden möchten wir euch gerne ein paar schöne Anregungen zeigen, die unaufdringlich die Stimmung heben und in uns sogar ein wenig Vorfreude auf die kalte Jahreszeit schüren:

&Tradition_and Tradition_In Between_Hängeleuchte Blown

Ein dunkler Raum – der zum Verweilen einlädt?

Das dänische Label &Tradition macht es durch die Hängeleuchte Blown möglich. Das  sandgestrahlte und mundgeblasene Glas besticht durch eine Oberfläche mit grafischem Muster, das für angenehmen Lichtreflex im Raum sorgt. Der Londoner Designer Samuel Wilkinson ist verantwortlich für diesen Entwurf, der mit einem schwarzen Textilkabel an der Decke befestigt werden kann.

Doch, es nicht nur die Beleuchtung, die Gemütlichkeit schafft. Das Materiel „Holz“ liefert selbstverständlich auch einen Beitrag. Der Holzstuhl In Between verfügt über alle Attribute der klassisch bequemen Stuhlform mit geschwungener Armlehne und vier konisch geformten Beinen aus Vollholz.Sein Erscheinungsbild ist handfest, griffig und luftig zugleich. Und natürlich auch – wunderschön gemütlich!

Jetzt den Tisch noch decken, Freunde einladen … und der Herbstabend kann kommen!

 

bestlite-bl5-wall-lamp-matt-white-brass-1600x1600

Ein Sonntag. Wie wäre es damit einfach mal nicht aufzustehen?

Die Welt draußen lassen. Die Augen zumachen….lesen, fernsehen und entspannen. Mit der Gubi Bestlite BL5 ist dieses zweifellos möglich.  Einmal an die Wand angebracht ist die Bestlite BL5 stufenlos verstellbar. Der Lampenteil ist dreh- und schwenkbar und kann so punktgenau auf die Anforderungen positioniert werden. Das zurückhaltende Design im Bauhaus-Stil passt sich jedem Einrichtungsstil an und kann in zehn unterschiedlichen Farbvarianten ausgewählt werden.

Oder es sich einfach mal im Sessel gemütlich machen….

Caravaggio_Stehleuchte_Lightyears atd_location16-25_inbetween_chair_mega_bulb

Und anstatt den Fernseher einzuschalten, mal wieder durch Zeitschriften stöbern! Nach Kochrezepten und Geschenken für Weihnachten Ausschau halten? Sich „berieseln“ lassen….

Mit der Pendelleuchte Mega Bulb gelingt dem Hersteller &Tradition ein unglaubliches Meisterwerk, das noch lange Zeit die Erinnerung an die alte Glühbirne wach halten wird. Dabei ist die Leuchte auch für sich ein Kunstwerk und beweist einen unglaublich zierlichen Stil. Wer ein wahres Unikat sucht, ist mit der Pendelleuchte Mega Bulb von &Tradition überragend gut bedient. Ein wahres Meisterwek, diese lesefreundliche Gemütlichkeit.

Doch auch die Stehleuchte Caravaggio ist ein Teil dieser modernen Lesegemütlichkeit und gehört zur Serie von Light Years. Sie verkörpert die typischen Kennzeichen des Designs, das Cecilie Manz von Beginn an für diese Leuchten kreiert hat. Weibliche, weiche Linien, stilvoll, elegant und zeitlos. Charakteristische Merkmale, auch dieser Stehleuchte Caravaggio von Lightyears. Der flexible Lampenschirm ist bis 40 Grad verstellbar. Er ist aus hochwertigem Stahl gefertigt und wahlweise schwarz oder weiß hochglanzlackiert.

Doch wir dürfen es nicht verheimlichen…so schön es ist, es sich mit Freunden gemütlich zu machen. Sich ins Bett zu kuscheln oder durch Zeitschriften zu stöbern. Es muss auch gearbeitet werden….aber dann doch bitte gemütlich – mit Stil!

Gubi_Bestlite_BL9XL

Die stilvolle und elegante Hängelampe von Gubi kann ihren Urspung im Bauhaus-Stil nicht verbergen. Designt von Robert Dudley Best in den 30er-Jahren ist auch die Hängelampe Bestlite BL9S und BL9M (XL) optisch sofort zu der Kollektion zugehörig. Die klassische Schirmform findet sich immer wieder und wird mit 10 dezenten Farben zu Messing oder Chrom kombiniert.

Also: Egal, was ihr erledigen müsst….egal, was ihr erledigen möchtet….

Lasst Euch nicht lähmen, macht es Euch gemütlich…und los geht es!

Vergesst nie: es ist nirgends schöner als daheim!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Geschafft! – Stilbegeistert nun auch als Ladengeschäft

Den Traum gab es schon lange. Doch, wie es im Leben nun einmal so ist, sind andere Dinge, dann doch immer wichtiger….zumal für die Verwirklichung eines Stilbegeistert Ladengeschäftes, sich natürlich auch die Suche nach einer passenden Location in Bremen als große Herausforderung herausstellte. Nach langem Suchen sind wir fündig und glücklich geworden: Schwachhauser Heerstraße 293; hereinspaziert – die Türen stehen euch offen.

Stilbegeistert-Ladengeschäft-11

Von der Idee zur Umsetzung – ein Lebenstraum in 5 Monaten verwirklicht.

So ein Lebenstraum ist eine harte Nuß. Er begleitet einen ständig, mal mehr und mal weniger stark. Fragt man Gunther, den Inhaber von Stilbegeistert heute, dann sagt er, dass er den Traum eigentlich schon seit der Eröffnung des Onlinehandels vor 7 Jahren hatte. Ungewöhnlich, ist es doch heute üblich, dass die Unternehmen sich vermehrt online ausrichten und der stationäre Handel immer mehr in den Hintergrund gerät. Nicht so bei Gunther. Mit den Kunden über ein Produkt wirklich sprechen, sich austauschen über Fertigung und Wertigkeit, Kombinationen von Accessoires und Wohnräumen erarbeiten, dass geht im Onlinehandel nur bedingt. Und so war es die erste Lieferung eines Herstellers zum Verkauf im Onlineshop, die diesen Gedanken als Traum in den Kopf gepflanzt hatte.

Stilbegeistert-Ladengeschäft-Bremen-7

„Wir haben die Produkte ausgepackt und da hatte ich das unbedingte Gefühl die Produkte den Kunden in die Hände zu legen. Den Kunden Holzprodukte anfassen zu lassen und sich dann darüber auszutauschen, wie schön das Produkt gearbeitet ist. Gemeinsam zu überlegen, wo es hinpasst, wo das Produkt wirkt und wie man es kombinieren kann. Ja, und seit damals hat mich dieser Gedanke nicht mehr losgelassen“.

Die Jahre gingen ins Land, das Unternehmen Stilbegeistert wuchs, es kamen und gingen Mitarbeiter, neue Hersteller wurden aufgenommen und das Sortiment stetig vergrößert. Der Gedanke an ein Ladengeschäft geriet in den Hintergrund, bis eines morgens eine Online -Immobilienanzeige die Würfel zum Rollen brachte: „Ladengeschäft zu vermieten, 93 qm², zentrale Lage in Schwachhausen in einem schönen Altbremer Haus“. Gesehen – getan: ein Besichtigungstermin wurde gemacht. „Ich wollte mir die Räumlichkeiten einfach nur mal anschauen. Ich dachte noch, ach, die sind bestimmt nicht so schön, wie sie auf den Bildern aussehen, aber – es sollte wohl alles so sein- es hat alles gepasst!“.

Das Altbremer Haus in der Schwachhauser Herrstr. 293 in Bremen ist wahrlich zu einem herrlichen Stilbegeistert Ladengeschäft geworden. Zwar mussten noch einige Renovierungsarbeiten vorgenommen werden, damit alles den Wunschvorstellungen entspricht: Doch nun ist es vollbracht!

Stilbegeistert-Ladengeschäft13

Tische, Kerzen, Gläser, Teller – in kleinen Wohnwelten zusammengestellt. Wohnaccesoires und Geschenkartikel in den schönsten Regalen. Ein extra Raum für Stühle. Lampen soweit das Auge reicht.

Doch was schwärme ich hier vor? Seht doch selbst und besucht uns…wir freuen uns und feiern mit euch (nach)! Hier ein paar Bilder von der Eröffnung:

Stilbegeistert-Ladengeschäft-Bremen-4 Stilbegeistert-Ladengeschäft-Bremen-3 Stilbegeistert-Ladengeschäft-Bremen-9 Stilbegeistert-Ladengeschäft-Bremen-2 Stilbegeistert-Ladengeschäft-Bremen-1 Stilbegeistert-Ladengeschäft-Bremen-6 Stilbegeistert-Ladengeschäft-Bremen-5 Stilbegeistert-Ladengeschäft-Bremen-10 Stilbegeistert-Ladengeschäft-Bremen-8

Küchensommer

„OH, wie freue ich mich auf den Sommer!“ Wie häufig haben wir diesen Satz schon gesagt. Und ist man doch mal ehrlich, nichts fühlt sich schöner an, als das Gefühl von Sonne auf der Haut. Die unvergleichliche Mischung aus Sonnencreme, Freiluft und Vitamin B12, verleitet zum Träumen und Dahinschmelzen und erzeugt schon jetzt Sehnsucht nach vergangenen heißen Tagen.

Küchengefühle – sommerliche Accessoires erleuchten den Raum

So komisch es auch klingt. Jedem Raum einer Wohnung kommt zu einer bestimmten Jahreszeit eine besondere Bedeutung zu. So sehr wir die gemütlichen, kuscheligen Räume, wie das Schlafzimmer und das Wohnzimmer im Herbst und Winter lieben – so zieht es uns im Frühjahr und Sommer in die Küche, auf den Balkon oder Garten.

Und gerade der Küche, als Durchgangszimmer zum Garten oder Vorbereitungsort jedweder Grillaktivität, kommt im Sommer eine besondere Bedeutung zu.

Denn, eins darf man nicht vergessen, beeinhaltet die Küche doch das „it piece“ oder „must have“ einer jeden Sommersaison: den Kühlschrank – natürlich stilvoll bestückt!

Eva Solo Karaffe tropffreiEva Solo Kühlschrankkaraffe

 

 

 

 

 

 

 

 

Zudem schafft es die Küche, wie fast kein zweiter Raum, die Familie in der Sommerzeit zumindest kurzzeitig zusammen zu führen. Sei es am Morgen zum leichten Frühstück auf die Hand, zum Abend als Vorbereitungspunkt für gemeinsame Festivitäten oder natürlich zwischendurch – gekühlte Getränke sind schließlich für jedermann im Sommer ein Muss! Und je schöner angerichtet, desto mehr werden sie genossen.

 

Holmegaard Gläser

Alleine der Gedanke: offene Fenster lassen warme Sommerluft hinein, sanfte „Chillout Acoustic Klänge“ tönen aus der Musikbox, die Sonne veschweindet langsam hinter den Häuserfluten oder in den Baumspitzen im Garten…das Gefühl von Unbeschwertheit und Leichtigkeit verbreitet sich im Raum und in uns selber. Einfach herrlich!

Doch wie lässt sich dieses sommerliche Gefühl der Ausgelassenheit und Unbeschwertheit in unsere Küchen transportieren?

Mit weißem Küchengefühl? Oder muss es immer bunt sein, damit es sommerlich ist?

Wir glauben, die Mischung macht’s. Aber entscheidet selber….schließlich empfindet jeder „Sommer“ anders.

aalto vase savoy

Der wunderschöne Farbmix in klaren Farben erzeugt auf der Arbeitsfläche in der Küche eine kühle, sommerliche Leichtigkeit.

woodlamp muuto

Spielerische Gemütlichkeit und sommerliche Leichtigkeit in einem Ambiente – die woodlamp von muuto macht es möglich. So wird der Schreibtisch mal eben schnell zur „Küche“.

mano Aufbewahrungsdose Kähler Design

Die Kombination aus Holz und Pastell ist für mich der Inbegriff von „skandinavischem Wohn- und Küchengefühll“. Übrigens sind die mano Aufbewahrungsdosen z.B. für grobes Meersalz und kleine Chillischoten gar wunderbar geeignet und ein herrliches, sommerliches Geschenk!

mano Aufbewahrungsdose

Oder – warum nicht auch einmal auf’s Ganze gehen?

Eine Farbvariation wie hier bei muuto kann eine Küche ebenfalls zum sommerlichen Erleuchten bringen…..

Muuto Cover Armlehnstuhl

oder

Kartell Stuhl Masters

in eine spätsommerliche, besinnliche Gemütlichkeit führen.

Und sollte trotz Sommer, auch mal ein „nordischer“ Tag dabei sein. Nicht verzagen!

Auch für solche Tage haben wir ein hübsch angerichtetes „Heilmittel“:

Bowle für Regentage – jedoch Sommer für den Gaumen 😉

500g gefrorene JohannisbeerenEva Solo Kühlschrankkaraffee Gläser

2 Limetten

5 Stiele Minze

500 ml eiskaltes, kohlensäurehaltiges Mineralwasser

1 Flasche eiskalter, trockener Sekt (750 ml)

Eiswürfel

Die gefrorenen Beeren in das Bowle-Gefäß geben. Eine halbe Limette auspressen und den Saft zugeben.

Die restlichen 1,5 Limetten in dünne Scheiben schneiden und zu den Beeren geben.

Die Blätter von den Minzstängeln zupfen und im Mörser leicht anreiben. Diese nun auch zu den Beeren geben.

Mit Mineralwasser aufgießen und den Sekt zugeben.

Einmal gut umrühren, Eiswürfel nach Bedarf in die Schüssel geben und anrichten!

Lasst es Euch schmecken!

 

 

 

Kähler Design – Tradition und Eleganz seit 1839

Der holsteinische Töpfer Herman J. Kähler legt durch die Eröffnung einer kleinen Keramikwerkstatt in der Kindhestegade in Næstved Anfang des Jahres 1839 den Grundstein einer nunmehr fast 175 Jahre andauernden Design-Tradition. Das eigentliche Märchen beginnt jedoch erst mit Übernahme der Werkstatt durch seinen Sohn Herman A. Kähler im Jahr 1875. Hätte dieser wohl damals gedacht, dass er mit seiner Handwerkskunst den Grundstein für eine der größten dänischen Erfolge in der Geschichte der Keramik schaffen wird?

Vasen, Lichthäuser und Kerzenhalter – Porzellan in seiner schönsten Form

Bei Kähler laufen die Fäden einer mehr als 175-jährigen traditionsträchtigen Geschichte zusammen und werden zu einer modernen und authentischen Komposition aus Familie, Geschichte, Design und Handwerkskunst.

Der Sohn Herman war der erklärte Liebling seines Vaters, des Gründers von Kähler, und ein ebenso ehrgeiziger, wie kreativer Mann. Wie das damals für eine jungen Künstler üblich war, bereiste Herman nach seiner Lehrzeit ganz Europa – auf der Suche nach Inspiration und Erfahrung. Nach seiner Heimkehr gründete er die historische Werkstatt Kählersbakken. Als künstlerischer Leiter dieser Werkstatt kommt ihm ab 1872 die große Ehre zuteil, dass seine Initialen den Boden einiger der kunstkeramischen Werke zieren. Das heute allerseits bekannte HAK-Logo entwirft im Jahr 1913 Svend Hammershøi. Es ist als Bodenmarke aller Kähler-Werke auch heute noch obligatorisch.

Kähler Design Logo

Eine weitere Besonderheit der damailgen Zeit war die Zusammenarbeit mit den Porzellanmalerinnen. Im 19.und 20. Jahrhundert arbeiteten alleine für Kähler eine Reihe dieser bekannten Frauen und verliehen den Produkten so ihre eizigartige Besonderheit.   Das malen auf Karamik erfordert Geduld und Präzision, gelingt es, dann bekommen die Produkte ihren eigenen Schliff. Und wie bei Kähler  – ein einzigartiges Finish aus der Symbiose von Keramik, Präzision und Farbe.

Kahler-design-malerdame Kahler-design-malerdamerne

Auch heute noch arbeitet Kähler mit Künstlern, Designern und Keramikern zusammmen, um die einzigartige Besonderheit beizubehalten und eine langjährige Tradition weiterzuführen. Anbei einige Impressionen, welche die traditionelle, schon fast klassische Optik, der Produkte widerspiegelt.

Kähler Design Omaggio Vase

Das Omaggio Vasen mini 3er Set mit schwarzem Pinselstrich.

Kähler Design Omaggio gross

Omaggio Vasen als Stilmix am Boden. So bekommt der Raum am Boden besondere Aufmerksamkeit.

lovesong_ambiente7_b

Die Lovesong Vase von Kähler. Die unbehandelte Oberfläche, steht mit den ewig gültigen Liebesliedern im Konstrast.

Ein Stilleben, welches den Blick zum Ruhen bringt.