mehr erfahren
Service-Hotline: 0421 - 4840 1710 (Mo-Fr 9-17 Uhr) Versandkostenfrei ab 50 € in DE 1 Monat Widerrufsrecht Vorkasse zu 4 % Skonto
Filter schließen
von bis
  •  

"State of the art" mit Gesa Hansen

Gesa Hansen, 1981 geboren, gehört mit ihren jungen Jahren heute schon zu den Mehrfachpreisträgerinnen international renommierter Design Preise. Mit einem eher minimalistischen Design und einer unverkennbaren Liebe zu hellen, warmen Hölzern steht sie in einer langen Tradition von Tischlern, Architekten und Designern aus dem Sauerland - mit skandinavischen Wurzeln. Zumeist heimische Eiche, FSC-zertifiziert, bildet den Unterbau für handgearbeitete und einzigartige Objekte. Die Bauhaus-Studentin hat in Weimar ihren Abschluss gemacht, um danach an der "Nagoya University of Arts" in Japan ihre Studien zu vervollständigen. Paris und Tokio sind weitere Stationen ihrer Arbeit. Das 2009 von Gesa Hansen gegründete Label "The Hansen Family" setzt ihre Entwürfe in kleinen Ateliers handwerklich gekonnt um. So entstehen Möbel, die wie Gesa Hansen selbst sagt, oft von Freunden inspiriert sind. Oder am Beispiel ihres "Remix Desk", rein selbstsüchtigen Bedürfnissen entstammen. Ideen für ihre Möbel schöpft Gesa Hansen ebenso bei Klassikern wie dem Überseekoffer, dem englischen Davenport Sekretär und der Farbigkeit eines Amerika der 50er Jahre. Für den "Remix Sekretär" und das "Remix Sideboard" aus der "Remix Collection" hat sie 2010 den "Red Dot Design Award" für bestes Produktdesign gewonnen. Bei aller Klarheit und Strukturiertheit ihrer Entwürfe finden sich somit auch farbige Elemente, die der puristischen Form einen ornamentalen Abschluss bietet. Gesa Hansen lebt heute in Paris und hat als neuesten Coup 2012 zusammen mit Pascaline Feutry das "Hansen Feutry Interior Design Studio" gegründet.

Zuletzt angesehene Artikel