mehr erfahren
Service-Hotline: 0421 - 4840 1710 (Mo-Fr 9-17 Uhr) Versandkostenfrei ab 50 € in DE 1 Monat Widerrufsrecht Vorkasse zu 4 % Skonto
Filter schließen
von bis
  •  
  •  

Industriedesigner und Architekt – Ron Arad

Ron Arad auf nur zwei Berufe zu reduzieren, greift zuweilen zwar zu kurz, doch besonders in diesen zwei Bereichen hat das englische Multitalent eindrucksvoll Spuren hinterlassen. Ebenso eindrucksvoll sind aber die vielfach preisgekrönten Installationen und Kunstprojekte, mit denen Arad ebenfalls auf sich aufmerksam macht. Für Liebhaber modernen Designs bleibt der Name des Designers eng verbunden mit so spektakulären Entwürfen wie dem Bücherregal Bookworm oder dem eindrucksvollen Sessel Big Easy.

Ron Arad – das Multitalent
Der 1951 in Tel Aviv geborene Ron Arad gilt in Fachkreisen als recht eigenwillige Erscheinung, die äußerst perfektionistisch und daher auch so erfolgreich seine Entwürfe bis ins allerletzte Detail realisiert. Festlegen lässt er sich übrigens nicht auf die eine oder andere Disziplin und so verwundert es nicht, dass er mal an architektonischen Projekten, mal an Industriedesign-Aufträgen arbeitet. Besondere Aufmerksamkeit verdient darüber hinaus sein künstlerisches Treiben, das ihn bis an das Centre Pompidou in Paris oder zum Vitra Design Museum geführt hat. Doch damit nicht genug: Er ist zusätzlich als Grafikdesigner tätig und entwirft für internationale Unternehmen Logos und Grafikdesigns. Zu seinem internationalen Durchbruch hat aber ohne Zweifel die gewinnend-sympathische Buchregal-Lösung Bookworm beigetragen, die in Privathaushalten, Unternehmen und zuweilen auch in öffentlichen Gebäuden zu finden ist. Nicht nur dieser Entwurf brachte ihn zahlreiche Designpreise ein – auch für eine Vielzahl anderer Designs erhielt er international anerkannte Preise und Auszeichnungen. Wie es sich für ein Multitalent gehört, zählen auch diverse Gast- und Erstprofessuren zu seinen Aufgabengebieten. 

Zuletzt angesehene Artikel