mehr erfahren
Service-Hotline: 0421 - 4840 1710 (Mo-Fr 9-17 Uhr) Versandkostenfrei ab 50 € in DE 1 Monat Widerrufsrecht Vorkasse zu 4 % Skonto
1 von 2
Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 2

emu

emu – hochwertige Outdoormöbel aus Italien

Das italienische Unternehmen emu blickt bereits auf eine lange Tradition zurück, denn die Gründung des damals noch im metallverarbeitenden Gewerbe angesiedelten Unternehmens fand bereits 1951 in Umbrien statt. Zu dem Zeitpunkt produzierte emu noch Getriebe für das Militär, was die Herkunft des Namen „Elettro Meccanica Umbra“ erklärt. Der Name ist geblieben – das Produkt hat sich schon in den 60er Jahren schnell geändert. Mit der Veränderung des Fokus in der Gesellschaft, wurde auch für emu schnell klar, dass die Herstellung von wetterfesten Designermöbeln für den Outdoorbereich ein lukratives Geschäft ist. Das Firmen-Know-How bei der Metallverarbeitung konnte in den neuen Aufgabenbereich einfließen und mit der technischen Weiterentwicklung der Plastifizierung von Metall hatte emu einen klaren Wettbewerbsvorteil und bis heute einen Platz in der Top Ten der Outdoormöbellieferanten inne.

 

Gartenmöbel für die Ewigkeit
Den Garten oder die Terrasse in den Sommermonaten als Erweiterung des Wohnbereichs zu nutzen, ist das Ziel der italienischen Designer, die in die Herstellung der Outdoormöbel einen hohen Forschungs- und Entwicklungsaufwand stecken. Mit der Plastifizierung der Metallelemente, die bei den Produkten von emu einzigartig sind, können die Möbel hohe Witterungsbeständigkeit aufweisen und mit einer langen Lebensdauer und Nutzerfreundlichkeit den Endverbraucher begeistern. Das Metall-Verfahren wurde inzwischen weiterentwickelt und wird mit dem Namen »Emu Coat« auch zur Herstellung eines eigenen, absolut korrosionsfesten Metallgeflechtes verwendet. Einige der bekanntesten internationalen Designer wie Arik Levy, Christophe Pillet, Paola Navone, Patricia Urquiola, Jean Marie Massaud, Stefan Diez, Jean Nouvel und Samuel Wilkinson arbeiten mit emu für die Kollektion Advanced. Hierbei entstehen einzigartige Designerstücke für den Gartenmöbelbereich, die Trends am Markt setzen und sich großer Beliebtheit erfreuen.

 

Führungswechsel in den 1990er bei emu

In den 1990ern übernimmt Riccardo Biscarini die Führung des Unternehmens emu und entwickelt es  zur weltweit etablierten Designmöbelmarke. Der Erfolg war so beeindruckend, dass das weltweit agierenden Luxusgüterkonzern Louis Vuitton/Moët-Hennessy eine größere Zahl von Anteilen an der Design-Firma Emu Gartenmöbel erwarb. Das stilsichere italienische Design, in Kombination mit den einzigartigen Materialien und der Verarbeitung verspricht auch weiterhin großen Erfolg am Markt.

Zuletzt angesehene Artikel